Datenschutzerklärung

Daten­schutz
Die Betreiber dieser Seit­en nehmen den Schutz Ihrer per­sön­lichen Dat­en sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­traulich und entsprechend der geset­zlichen Daten­schutzvorschriften sowie dieser Daten­schutzerk­lärung.

Die Nutzung unser­er Web­seite ist in der Regel ohne Angabe per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en möglich. Soweit auf unseren Seit­en per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en (beispiel­sweise Name, Anschrift oder E‑Mail-Adressen) erhoben wer­den, erfol­gt dies, soweit möglich, stets auf frei­williger Basis. Diese Dat­en wer­den ohne Ihre aus­drück­liche Zus­tim­mung nicht an Dritte weit­ergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenüber­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­nika­tion per E‑Mail) Sicher­heit­slück­en aufweisen kann. Ein lück­en­los­er Schutz der Dat­en vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Diese Daten­schutzerk­lärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (nach­fol­gend kurz „Dat­en“) inner­halb unseres Onlin­eange­botes und der mit ihm ver­bun­de­nen Web­seit­en, Funk­tio­nen und Inhalte sowie exter­nen Onlinepräsen­zen, wie z.B. unser Social Media Pro­file auf (nach­fol­gend gemein­sam beze­ich­net als „Onlin­eange­bot“). Im Hin­blick auf die ver­wen­de­ten Begrif­flichkeit­en, wie z.B. „Ver­ar­beitung“ oder „Ver­ant­wortlich­er“ ver­weisen wir auf die Def­i­n­i­tio­nen im Art. 4 der Daten­schutz­grund­verord­nung (DSGVO).

Ver­ant­wortlich­er:
Quan­ti­Cor Secu­ri­ty GmbH
Office Tow­er
Rhe­in­straße 40 — 42
64283 Darm­stadt

Mail: info@quanticor-security.de
Tel: +49 176 4361 9123

Maßge­bliche Rechts­grund­la­gen
Nach Maß­gabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechts­grund­la­gen unser­er Daten­ver­ar­beitun­gen mit. Sofern die Rechts­grund­lage in der Daten­schutzerk­lärung nicht genan­nt wird, gilt Fol­gen­des: Die Rechts­grund­lage für die Ein­hol­ung von Ein­willi­gun­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung zur Erfül­lung unser­er Leis­tun­gen und Durch­führung ver­traglich­er Maß­nah­men sowie Beant­wor­tung von Anfra­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung zur Erfül­lung unser­er rechtlichen Verpflich­tun­gen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung zur Wahrung unser­er berechtigten Inter­essen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Inter­essen der betrof­fe­nen Per­son oder ein­er anderen natür­lichen Per­son eine Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en erforder­lich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechts­grund­lage.

Ver­ar­beitung beson­der­er Kat­e­gorien von Dat­en (Art. 9 Abs. 1 DSGVO):
Es wer­den keine beson­deren Kat­e­gorien von Dat­en ver­ar­beit­et.

Zweck der Ver­ar­beitung:
– Zurver­fü­gung­stel­lung des Onlin­eange­botes und sein­er Inhalte.
– Beant­wor­tung von Kon­tak­tan­fra­gen und Kom­mu­nika­tion mit Nutzern.
– Mar­ket­ing, Wer­bung und Mark­t­forschung.

Offen­le­gung und Über­mit­tlung von Dat­en
Sofern wir im Rah­men unser­er Ver­ar­beitung Dat­en gegenüber anderen Per­so­n­en und Unternehmen (Auf­tragsver­ar­beit­ern oder Drit­ten) offen­baren, sie an diese über­mit­teln oder ihnen son­st Zugriff auf die Dat­en gewähren, erfol­gt dies nur auf Grund­lage ein­er geset­zlichen Erlaub­nis (z.B. wenn eine Über­mit­tlung der Dat­en an Dritte, wie an Zahlungs­di­en­stleis­ter, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Ver­tragser­fül­lung erforder­lich ist), Sie eingewil­ligt haben, eine rechtliche Verpflich­tung dies vor­sieht oder auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen (z.B. beim Ein­satz von Beauf­tragten, Hostin­gan­bi­etern, Steuer‑, Wirtschafts- und Rechts­ber­atern, Kundenpflege‑, Buchführungs‑, Abrech­nungs- und ähn­lichen Dien­sten, die uns eine effiziente und effek­tive Erfül­lung unser­er Ver­tragspflicht­en, Ver­wal­tungsauf­gaben und Pflicht­en erlauben).

Sofern wir Dritte mit der Ver­ar­beitung von Dat­en auf Grund­lage eines sog. „Auf­tragsver­ar­beitungsver­trages“ beauf­tra­gen, geschieht dies auf Grund­lage des Art. 28 DSGVO.

Kon­tak­tauf­nahme und Kun­denser­vice
Bei der Kon­tak­tauf­nahme mit uns (per Kon­tak­t­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den die Angaben des Nutzers zur Bear­beitung der Kon­tak­tan­frage und deren Abwick­lung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ver­ar­beit­et.

Die Angaben der Nutzer kön­nen in unserem Cus­tomer-Rela­tion­ship-Man­age­ment Sys­tem („CRM Sys­tem“) oder ver­gle­ich­bar­er Anfragenor­gan­i­sa­tion gespe­ichert wer­den.

Wir löschen die Anfra­gen, sofern diese nicht mehr erforder­lich sind. Wir über­prüfen die Erforder­lichkeit alle zwei Jahre; Anfra­gen von Kun­den, die über ein Kun­denkon­to ver­fü­gen, spe­ich­ern wir dauer­haft und ver­weisen zur Löschung auf die Angaben zum Kun­denkon­to. Fern­er gel­ten die geset­zlichen Archivierungspflicht­en.

Zugriffs­dat­en und Host­ing
Sie kön­nen unsere Web­seit­en besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Per­son zu machen. Bei jedem Aufruf ein­er Web­seite spe­ichert der Web­serv­er lediglich automa­tisch ein soge­nan­ntes Serv­er-Log­file, das z.B. den Namen der ange­forderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge und den anfra­gen­den Provider (Zugriffs­dat­en) enthält und den Abruf doku­men­tiert.

Diese Zugriffs­dat­en wer­den auss­chließlich zum Zwecke der Sich­er­stel­lung eines störungs­freien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Ange­bots aus­gew­ertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unser­er im Rah­men ein­er Inter­essens­ab­wä­gung über­wiegen­den berechtigten Inter­essen an ein­er kor­rek­ten Darstel­lung unser­er Dien­stleis­tun­gen. Alle Zugriffs­dat­en wer­den spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seit­enbe­suchs gelöscht.

Host­in­gleis­tun­gen durch einen Drit­tan­bi­eter
Im Rah­men ein­er Ver­ar­beitung in unserem Auf­trag erbringt ein Drit­tan­bi­eter für uns die Dien­ste zum Host­ing und zur Darstel­lung der Web­seite. Dies dient der Wahrung unser­er im Rah­men ein­er Inter­essens­ab­wä­gung über­wiegen­den berechtigten Inter­essen an ein­er kor­rek­ten Darstel­lung unser­er Dien­stleis­tun­gen. Alle Dat­en, die im Rah­men der Nutzung dieser Web­seite oder in dafür vorge­se­henen For­mu­la­ren erhoben wer­den, wer­den auf seinen Servern ver­ar­beit­et. Eine Ver­ar­beitung auf anderen Servern find­et nur in dem hier erläuterten Rah­men statt.

Dieser Dien­stleis­ter sitzt inner­halb eines Lan­des der Europäis­chen Union oder des Europäis­chen Wirtschaft­sraums.

Onlinepräsen­zen in sozialen Medi­en
Wir unter­hal­ten auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Onlinepräsen­zen inner­halb sozialer Net­zw­erke und Plat­tfor­men, um mit den dort aktiv­en Kun­den, Inter­essen­ten und Nutzern kom­mu­nizieren und sie dort über unsere Leis­tun­gen informieren zu kön­nen. Beim Aufruf der jew­eili­gen Net­zw­erke und Plat­tfor­men gel­ten die Geschäfts­be­din­gun­gen und die Daten­ver­ar­beitungsrichtlin­ien deren jew­eili­gen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rah­men unser­er Daten­schutzerk­lärung angegeben, ver­ar­beit­en wir die Dat­en der Nutzer sofern diese mit uns inner­halb der sozialen Net­zw­erke und Plat­tfor­men kom­mu­nizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsen­zen ver­fassen oder uns Nachricht­en zusenden.

Wir set­zen Google Ana­lyt­ics ein, um die durch inner­halb von Werbe­di­en­sten Googles und sein­er Part­ner geschal­teten Anzeigen, nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Inter­esse an unserem Onlin­eange­bot gezeigt haben oder die bes­timmte Merk­male (z.B. Inter­essen an bes­timmten The­men oder Pro­duk­ten, die anhand der besucht­en Web­seit­en bes­timmt wer­den) aufweisen, die wir an Google über­mit­teln (sog. „Remar­ket­ing-“, bzw. „Google-Ana­lyt­ics-Audi­ences“). Mit Hil­fe der Remar­ket­ing Audi­ences möcht­en wir auch sich­er­stellen, dass unsere Anzeigen dem poten­tiellen Inter­esse der Nutzer entsprechen und nicht belästi­gend wirken.

Google Ana­lyt­ics
Diese Web­site benutzt Google Ana­lyt­ics, einen Web­analyse­di­enst der Google Inc. („Google“). Google Ana­lyt­ics ver­wen­det sog. „Cook­ies“, Text­dateien, die auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Web­site durch Sie ermöglichen. Die durch das Cook­ie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benutzung dieser Web­site wer­den in der Regel an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Web­site, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mit­glied­staat­en der Europäis­chen Union oder in anderen Ver­tragsstaat­en des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betreibers dieser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benutzen, um Ihre Nutzung der Web­site auszuw­erten, um Reports über die Web­siteak­tiv­itäten zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Web­sitenutzung und der Inter­net­nutzung ver­bun­dene Dien­stleis­tun­gen gegenüber dem Web­site­be­treiber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Google Ana­lyt­ics von Ihrem Brows­er über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Dat­en von Google zusam­menge­führt. Sie kön­nen die Spe­icherung der Cook­ies durch eine entsprechende Ein­stel­lung Ihrer Brows­er-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funk­tio­nen dieser Web­site vol­lum­fänglich wer­den nutzen kön­nen. Sie kön­nen darüber hin­aus die Erfas­sung der durch das Cook­ie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Web­site bezo­ge­nen Dat­en (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Dat­en durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) ver­füg­bare Brows­er-Plu­g­in herun­ter­laden und instal­lieren.

Alter­na­tiv kön­nen Sie die Erfas­sung durch Google Ana­lyt­ics ver­hin­dern, indem Sie auf diesen Link klick­en. Es wird ein Opt-Out-Cook­ie geset­zt, das die zukün­ftige Erfas­sung Ihrer Dat­en beim Besuch dieser Web­site ver­hin­dert:
Google Ana­lyt­ics deak­tivieren
Durch das erneute klick­en auf den Link, kön­nen Sie die Erfas­sung wieder aktivieren.

Nähere Infor­ma­tio­nen zu Nutzungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz find­en Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Web­site Google Ana­lyt­ics um den Code „anonymizeIp“ erweit­ert wurde, um eine anonymisierte Erfas­sung von IP-Adressen (sog. IP-Mask­ing) zu gewährleis­ten.

Google Adwords
Unsere Web­seite nutzt das Google Con­ver­sion-Track­ing. Sind Sie über eine von Google geschal­tete Anzeige auf unsere Web­seite gelangt, wird von Google Adwords ein Cook­ie auf Ihrem Rech­n­er geset­zt. Das Cook­ie für Con­ver­sion-Track­ing wird geset­zt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschal­tete Anzeige klickt. Diese Cook­ies ver­lieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der per­sön­lichen Iden­ti­fizierung. Besucht der Nutzer bes­timmte Seit­en unser­er Web­site und das Cook­ie ist noch nicht abge­laufen, kön­nen wir und Google erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige gek­lickt hat und zu dieser Seite weit­ergeleit­et wurde. Jed­er Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cook­ie. Cook­ies kön­nen somit nicht über die Web­sites von AdWords-Kun­den nachver­fol­gt wer­den. Die mith­il­fe des Con­ver­sion-Cook­ies einge­holten Infor­ma­tio­nen dienen dazu, Con­ver­sion-Sta­tis­tiken für AdWords-Kun­den zu erstellen, die sich für Con­ver­sion-Track­ing entsch­ieden haben. Die Kun­den erfahren die Gesam­tan­zahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige gek­lickt haben und zu ein­er mit einem Con­ver­sion-Track­ing-Tag verse­henen Seite weit­ergeleit­et wur­den. Sie erhal­ten jedoch keine Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nutzer per­sön­lich iden­ti­fizieren lassen.

Möcht­en Sie nicht am Track­ing teil­nehmen, kön­nen Sie das hier­für erforder­liche Set­zen eines Cook­ies ablehnen – etwa per Brows­er-Ein­stel­lung, die das automa­tis­che Set­zen von Cook­ies generell deak­tiviert oder Ihren Brows­er so ein­stellen, dass Cook­ies von der Domain „googleleadservices.com“ block­iert wer­den.
Bitte beacht­en Sie, dass Sie die Opt-out-Cook­ies nicht löschen dür­fen, solange Sie keine Aufze­ich­nung von Mess­dat­en wün­schen. Haben Sie alle Ihre Cook­ies im Brows­er gelöscht, müssen Sie das jew­eilige Opt-out Cook­ie erneut set­zen.

Ver­wen­dung von Social Plu­g­ins von Fac­book, Google+, Twit­ter, Linkedin und Xing

Auf unser­er Web­site wer­den Social But­tons von sozialen Net­zw­erken ver­wen­det.

Dies dient der Wahrung unser­er im Rah­men ein­er Inter­essens­ab­wä­gung über­wiegen­den berechtigten Inter­essen an ein­er opti­malen Ver­mark­tung unseres Ange­bots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Um den Schutz Ihrer Dat­en beim Besuch unser­er Web­site zu erhöhen, sind diese But­tons nicht uneingeschränkt als Plu­g­ins, son­dern lediglich unter Ver­wen­dung eines HTML-Links in die Seite einge­bun­den. Diese Ein­bindung gewährleis­tet, dass beim Aufruf ein­er Seite unseres Webauftritts, die solche But­tons enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des Anbi­eters des jew­eili­gen sozialen Net­zw­erks hergestellt wird.

Klick­en Sie auf einen der But­tons, öffnet sich ein neues Fen­ster Ihres Browsers und ruft die Seite des jew­eili­gen Dien­stean­bi­eters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Dat­en) z.B. den Like- oder Share-But­ton betäti­gen kön­nen.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weit­ere Ver­ar­beitung und Nutzung der Dat­en durch die Anbi­eter auf deren Seit­en sowie eine Kon­tak­t­möglichkeit und Ihre dies­bezüglichen Rechte und Ein­stel­lungsmöglichkeit­en zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­nehmen Sie bitte den Daten­schutzhin­weisen der Anbi­eter.

http://www.facebook.com/policy.php
https://twitter.com/privacy
https://policies.google.com/privacy?hl=de
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Kom­mu­nika­tion via Post, E‑Mail, Fax oder Tele­fon
Wir nutzen für die Geschäftsab­wick­lung und für Mar­ket­ingzwecke Fernkom­mu­nika­tion­s­mit­tel, wie z.B. Post, Tele­fon oder E‑Mail. Dabei ver­ar­beit­en wir Bestands­dat­en, Adress- und Kon­tak­t­dat­en sowie Ver­trags­dat­en von Kun­den, Teil­nehmern, Inter­essen­ten und Kom­mu­nika­tion­spart­ner.

Die Ver­ar­beitung erfol­gt auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit geset­zlichen Vor­gaben für werbliche Kom­mu­nika­tio­nen. Die Kon­tak­tauf­nahme erfol­gt nur mit Ein­willi­gung der Kon­tak­t­part­ner oder im Rah­men der geset­zlichen Erlaub­nisse und die ver­ar­beit­eten Dat­en wer­den gelöscht, sobald sie nicht erforder­lich sind und anson­sten mit Widerspruch/ Wider­ruf oder Weg­fall der Berech­ti­gungs­grund­la­gen oder geset­zlich­er Archivierungspflicht­en.

Ein­bindung von Dien­sten und Inhal­ten Drit­ter
Wir set­zen inner­halb unseres Onlin­eange­botes auf Grund­lage unser­er berechtigten Inter­essen (d.h. Inter­esse an der Analyse, Opti­mierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlin­eange­botes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Ser­viceange­bote von Drit­tan­bi­etern ein, um deren Inhalte und Ser­vices, wie z.B. Videos einzu­binden (nach­fol­gend ein­heitlich beze­ich­net als “Inhalte”). Dies set­zt immer voraus, dass die Drit­tan­bi­eter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Brows­er senden kön­nten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstel­lung dieser Inhalte erforder­lich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu ver­wen­den, deren jew­eilige Anbi­eter die IP-Adresse lediglich zur Aus­liefer­ung der Inhalte ver­wen­den. Drit­tan­bi­eter kön­nen fern­er so genan­nte Pix­el-Tags (unsicht­bare Grafiken, auch als „Web Bea­cons“ beze­ich­net) für sta­tis­tis­che oder Mar­ket­ingzwecke ver­wen­den. Durch die „Pix­el-Tags“ kön­nen Infor­ma­tio­nen, wie der Besucherverkehr auf den Seit­en dieser Web­site aus­gew­ertet wer­den. Die pseu­do­ny­men Infor­ma­tio­nen kön­nen fern­er in Cook­ies auf dem Gerät der Nutzer gespe­ichert wer­den und unter anderem tech­nis­che Infor­ma­tio­nen zum Brows­er und Betrieb­ssys­tem, ver­weisende Web­seit­en, Besuch­szeit sowie weit­ere Angaben zur Nutzung unseres Onlin­eange­botes enthal­ten, als auch mit solchen Infor­ma­tio­nen aus anderen Quellen ver­bun­den wer­den kön­nen.

Die nach­fol­gende Darstel­lung bietet eine Über­sicht von Drit­tan­bi­etern sowie ihrer Inhalte, neb­st Links zu deren Daten­schutzerk­lärun­gen, welche weit­ere Hin­weise zur Ver­ar­beitung von Dat­en und, z.T. bere­its hier genan­nt, Wider­spruchsmöglichkeit­en (sog. Opt-Out) enthal­ten

– Land­karten des Dien­stes „Google Maps“ des Drit­tan­bi­eters Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, gestellt. Daten­schutzerk­lärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

– Videos der Plat­tform „YouTube“ des Dritt-Anbi­eters Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Daten­schutzerk­lärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Rechte der betrof­fe­nen Per­so­n­en
Sie haben das Recht, eine Bestä­ti­gung darüber zu ver­lan­gen, ob betr­e­f­fende Dat­en ver­ar­beit­et wer­den und auf Auskun­ft über diese Dat­en sowie auf weit­ere Infor­ma­tio­nen und Kopie der Dat­en entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Ver­voll­ständi­gung der Sie betr­e­f­fend­en Dat­en oder die Berich­ti­gung der Sie betr­e­f­fend­en unrichti­gen Dat­en zu ver­lan­gen.

Sie haben nach Maß­gabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu ver­lan­gen, dass betr­e­f­fende Dat­en unverzüglich gelöscht wer­den, bzw. alter­na­tiv nach Maß­gabe des Art. 18 DSGVO eine Ein­schränkung der Ver­ar­beitung der Dat­en zu ver­lan­gen.

Sie haben das Recht zu ver­lan­gen, dass die Sie betr­e­f­fend­en Dat­en, die Sie uns bere­it­gestellt haben nach Maß­gabe des Art. 20 DSGVO zu erhal­ten und deren Über­mit­tlung an andere Ver­ant­wortliche zu fordern.

Sie haben fern­er gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschw­erde bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde einzure­ichen.

Wider­ruf­s­recht
Sie haben das Recht, erteilte Ein­willi­gun­gen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukun­ft zu wider­rufen.

Wider­spruch­srecht
Sie kön­nen der kün­fti­gen Ver­ar­beitung der Sie betr­e­f­fend­en Dat­en nach Maß­gabe des Art. 21 DSGVO jed­erzeit wider­sprechen. Der Wider­spruch kann ins­beson­dere gegen die Ver­ar­beitung für Zwecke der Direk­twer­bung erfol­gen. Im let­zteren Fall haben Sie generelles Wider­spruch­srecht, das ohne Angabe ein­er beson­deren Sit­u­a­tion von uns umge­set­zt wird. Möcht­en Sie von Ihrem Wider­spruch­srecht Gebrauch machen, senden Sie bitte eine Mail an info@quanticor-security.de.

Beschw­erderecht
Sind Sie der Mei­n­ung, dass wir bei der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en gegen deutsches oder europäis­ches Daten­schutzrecht ver­stoßen, so bit­ten wir Sie, mit uns Kon­takt aufzunehmen, um Fra­gen aufk­lären zu kön­nen. Sie haben selb­stver­ständlich auch das Recht, sich an die für Sie zuständi­ge Auf­sichts­be­hörde, das jew­eilige Lan­desamt für Daten­schutza­uf­sicht, zu wen­den.

Sofern Sie eines der genan­nten Rechte uns gegenüber gel­tend machen wollen, so wen­den Sie sich bitte an unseren Daten­schutzbeauf­tragten.

Änderun­gen und Aktu­al­isierun­gen der Daten­schutzerk­lärung
Wir bit­ten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unser­er Daten­schutzerk­lärung zu informieren. Wir passen die Daten­schutzerk­lärung an, sobald die Änderun­gen der von uns durchge­führten Daten­ver­ar­beitun­gen dies erforder­lich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderun­gen eine Mitwirkung­shand­lung Ihrer­seits (z.B. Ein­willi­gung) oder eine son­stige indi­vidu­elle Benachrich­ti­gung erforder­lich wird.

logos_bmwi